Allgemein

Rollende Standortbotschafter

Speditionsflotte fährt mit Region plus X

Kreis Höxter/Steinheim. Drei auf einen Streich: Die Spedition Mahlmann aus Steinheim baut ihr Engagement für die Region aus und schickt drei weitere Lkw als Standortbotschafter auf die Straßen. Das inhabergeführte Unternehmen, das bereits seit 1945 im Logistik-Geschäft ist, wirbt nun mit insgesamt sechs großflächig gestalteten Gespannen für die vielseitigen Standortvorteile im Kreis Höxter.

Mit den Lkw wächst auch die Zahl an Themen, die für den Kreis Höxter präsentiert werden können. Ein Auflieger widmet sich komplett dem Medizin- und Praxisstandort, der zweite der Tourismusregion und der dritte stellt die Karrierechancen bei den vielseitigen Unternehmen im Kreis Höxter in den Mittelpunkt. Das Heck ist bei allen Aufliegern mit der Deutschlandkarte und dem Slogan `Mitten in Deutschland´ versehen. Überall in der Bundesrepublik und dem auch im angrenzenden Ausland sind die Trailer künftig als rollende Botschafter der Region unterwegs. Für das Ehepaar Mahlmann ist klar: „In Zeiten von Fachkräftemangel und demographischem Wandel ist es uns wichtig, die Region nach Möglichkeiten zu stärken.“ Deshalb zögerte Andrea Mahlmann auch nicht lange und hat bei der Neubestellung der LKW sofort an die Region plus X gedacht.

Botschafter transportieren Themen

„Das Ziel, den Kreis Höxter als wirtschaftsstarke, lebenswerte und sympathische Region zu profilieren können wir mit diesen Großformaten hervorragend erreichen. Bei der Neuauflage der Bedruckung haben wir unsere Botschafter noch präsenter in den Fokus gerückt. Die haben jetzt die Möglichkeit, sich selbst auf der Autobahn zu überholen,“ lacht Heiko Böddeker von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, die das Standortmarketing für den Kreis Höxter betreut. Auch die Lkw der Speditionsflotte, die nicht vollflächig gestaltet sind, tragen stolz jeweils auf dem Heck das Logo der Region plus X mit dem Spruch `Besser leben & arbeiten – Mitten in Deutschland´.

Mahlmann zeigt Flagge für den Kreis Höxter

Schon 2017 hat die Spedition Mahlmann drei LKW für Botschaften aus der Region plus X bereitgestellt. „Mit den heimischen Motiven sind unsere Fahrer gerne unterwegs“, sagt Gerhard Mahlmann, Geschäftsführer der Spedition. Die Reaktionen auf das rollende Standortmarketing waren bislang immer positiv, gerade von Geschäftspartnern und Menschen mit Bezug zum Kreis Höxter kommen immer wieder positive Worte. „Viele Leute schicken uns Bilder, wenn sie die Auflieger unterwegs entdecken und freuen sich über das Stück Heimat auf der Autobahn,“ schildert Andrea Mahlmann die häufigsten Rückmeldungen. Über diese positive Resonanz freut sich auch Heiko Böddeker: „Das zeigt, dass die rollenden Werbeflächen auffallen und Interesse wecken. Das Engagement der Spedition Mahlmann motiviert vielleicht weitere interessierte Unternehmen, sich bei uns für ähnliche Aktionen zu melden.“

Teile diese Geschichte