Allgemein

Möbeldesign zwischen Klassik und Moderne

So lautete das Thema des 7. Becker Designer-Meetings, das Becker Brakel anlässlich des 80. Jubiläums veranstaltete. Geschäftsführer Dr. Ralf Becker konnte 70 Designer im Schloß Gehrden begrüßen.

Ziel der Veranstaltung ist der Gedankenaustausch und die Information zu neuen Entwicklungen in der Formholztechnologie sowie im Möbelmarkt.

Für ein spannendes Programm sorgten namhafte Referenten wie Bettina Billerbeck, Chefredakteurin von „Schöner Wohnen“, oder Rolf Hay, Gründer von HAY. Der spannenden Frage „Wie werden wir in Zukunft wohnen?“ ging Dr. Andreas Siebe von der ScMI AG nach.

Entwicklungsleiter Joachim Schelper informierte über innovative Anwendungen in der Formholz- und Formvliestechnologie. Auch um Anregungen für das  nächste Becker Design Forum zu geben, dessen Ergebnisse wieder auf der „Interzum“ im Mai 2017 in Köln zu sehen sein werden.

Prof. Dr. Elena Wachs moderierte das Expertentreffen mit fundierten Kenntnissen. Nach dem Meeting konnten die Designer noch an Betriebsführungen teilnehmen und neue Eindrücke sammeln.

Teile diese Geschichte